Das Programm FranceMobil wurde 2002 von der Robert Bosch Stiftung und der Französischen Botschaft in Berlin ins Leben gerufen. Organisiert vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) und dem Institut français Deutschland fahren regelmäßig französische Lektorinnen und Lektoren durchs Land, um spielerisch für die französische Sprache und Kultur zu begeistern.
 
Sie vermitteln den Schülern, aber auch Lehrern und Eltern, ein zeitgemäßes Frankreichbild und liefern Informationen zur Fremdsprachenwahl. In den vergangenen vierzehn Jahren hat das Programm mit seinen Aktionen und Angeboten bundesweit über eine Million Schüler an über 13.000 Schulen erreicht. 

Auch in Frechen war das FranceMobil bereits mehrmals zu Besuch am Nell-Breuning-Berufskolleg, zuletzt im Rahmen der Europaprojektwoche 2017. Dabei lud ein charmanter Franzose die Schüler zu diversen Wissens- und Musikspielen ein, um die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der europäischen Nachbarn zu verdeutlichen. Für die Schülerinnen und Schüler war es vor allem großartig zu erleben, dass sie mit einem Muttersprachler so gut kommunizieren konnten.

Folgende Dateien stehen zum Download bereit:

Flyer Auslandspraktika

Keine Termine